Finde nicht, dass mein Sohn irgendwie krank oder nicht normal ist

Mein Leben als Vater ist sehr streng, ich habe eine strenge Zeit hinter mir und es ist nicht einfach in dieser Zeit sich auch noch um meinen Sohn zu kümmern. In der Schule machte er überall nur Ärger und so musste ich immer wieder mit ihm die Schule wechseln, weil sie ihn nicht länger behalten wollten. Bei der letzten Schule sagten sie mir, er soll in eine Jugendanstalt gehen. Ich finde nicht, dass mein Sohn irgendwie krank oder nicht normal ist, es ist einfach meine Situation. Dann habe ich gehört, dass es eine Schule mit einer besonderen Heilpädagogin gibt. Ich habe hier eine Wohnung gefunden, bin mit meinem Sohn hierhin gekommen. Am Anfang ging alles gut, dann wollte mein Sohn nicht mehr in die Schule gehen. Irgendwann hörte ich den Namen Frau Rubli und wusste, jetzt ist sie da und hoffte, dass es nun gut geht. Ich habe gar nicht viel mit Frau Rubli zu tun gehabt, sie hat vieles einfach so erledigt. Sie hat mir erzählt, dass mein Sohn nun regelmässig für eine Zeit lang zu ihr geht und sie auch in der Klasse ist. Was sie genau getan hat, kann ich nicht sagen. Aber ich weiss, dass mein Sohn nun gerne in die Schule geht. Wir wohnen nun schon drei Jahre hier. Er hat die Schule nie mehr geschwänzt.
Vater von N.